Zum Inhalt springen

AGs im Schuljahr 2019-20

Wie es der Name schon vermutet, steht das Kettcarfahren im Vordergrund. Die Schülerinnen und Schülernen lernen hier das Fahren der Fahrzeuge oder festigen ihre bisher erworbenen Kompetenzen.
Mit Hilfe verschiedener Hindernisse, Aufgaben und Parcours werden Wahrnehmung, Kraftausdauer und Geschicklichkeit trainiert. Und natürlich darf der Spaß am Kettcarfahren nicht vergessen werden.

Inhalte der Märchen-AG sind:

  • Märchen kennenlernen (tasten, fühlen, sehen und hören).
  • Märchen in Form von Rollenspielen nacherzählen/nachspielen.
  • zu verschiedenen Märchen basteln (Kleidung, Gegenstände), backen
  • Märchenspiele spielen.
  • zu Märchen singen und musizieren.
  • Märchen lesen, vorlesen.

In der Märchen-AG werden auch UK-Hilfsmittel wie Step-by-step eingesetzt.

Die Schülerinnen und Schüler der Mal-AG dürfen eigene Ideen umsetzen. Sie nutzen unterschiedliche Materialien und finden Anregungen in modernen Maltechniken und Beratung in der Durchführung.

Einmal wöchentlich findet die Back-AG statt. Jeden Mittwoch von 14.00 bis 15.30 Uhr zaubern Frau Fess und Frau Bergert gemeinsam mit den Schülern kulinarische Besonderheiten.

Dadurch lernen die jungen Bäckerinnen und Bäcker die Herkunft ihres Essen und die Arbeit, die darin steckt zu schätzen. Mit Hilfe von Bildrezepten backen und gestalten sie aktiv mit und zeigen so nicht nur, was in ihnen steckt, sondern erfahren auch ihre Selbstwirksamkeit. Damit alle Rezepte auch einen Platz erhalten und nachhaltig in Erinnerung bleiben, fertigt jede*r Schüler*in ein Rezeptbuch an. Am Ende hat jedes Kind sein eigenes Buch.

An der Tanz-AG nehmen 8 Schüler aus der Jahrgangsstufe 4. - 9. Klasse teil. Die Schüler haben die Möglichkeit, sich zu Lieblingsliedern Tanzbewegungen auszudenken und umzusetzen.

Sie lernen einfache Tänze und Schrittfolgen kennen. Dazu können auch Bänder, Tücher und Schwungtuch zum Einsatz kommen.

An erster Stelle steht jedoch die Freude an Musik und Bewegungen.

Jeden Mittwoch Nachmittag können die Teilnehmer*innen der AG „Basale Aktionsgeschichten“  mit Frau Kammann und Frau Bechtluft auf spannende Reisen durch die Welt und die Jahreszeiten gehen – auf ihre ganz eigene Weise.

Basale Aktionsgeschichten sind ideal für die Förderung von Menschen mit schweren Behinderungen. In der AG werden lustige und spannende Geschichten mit allen Sinnen erlebbar gemacht. Dadurch wird die Wahrnehmung gefördert und gleichzeitig Bildungsinhalte vermittelt. Kommunikationskompetenz und viele Fertigkeiten werden geübt und gefestigt.