Zum Inhalt springen

„Offenes Klassenzimmer“

Am Samstag, den 13. Februar 2016 findet in der Zeit von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus an der Schule mit dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung, in Landau, Queichheimer Hauptstraße 235, der Tag „Offenes Klassenzimmer“ statt.

 

Dieser Tag richtet sich an Eltern von Kindern mit einer körperlichen Behinderung, die eine geeignete Schule für ihr Kind suchen. Ebenfalls eingeladen sind Vertreter von verschiedenen Berufsgruppen, die in ihrer Arbeit immer wieder mit Kindern und Jugendlichen mit einem Handicap zu tun haben. Dazu gehören Kinderärzte, Therapeuten und Erzieher, aber auch Lehrer der verschiedenen Schularten aus Landau und Umgebung.

An diesem Tag besteht für die Besucher die Möglichkeit, am Unterricht teilzunehmen. In den verschiedenen Bildungsgängen  wird gezeigt, wie Unterricht stattfindet, der auf die ganz besonderen und individuellen Förderbedarfe der Schüler abgestimmt ist. Geeignete Hilfsmittel, Lernmaterialien und Lernmethoden kommen zum Einsatz. Ebenso stellen sich die verschiedenen Therapiebereiche der Förderschule (Ergotherapie, Physiotherapie und Logopädie) den Besuchern vor und zeigen, wie Schüler und Schülerinnen, je nach Bedarf, unterrichtsbegleitend therapeutisch versorgt werden können.

Falls Sie daran interessiert sind, die Schule kennen zu lernen, dann laden wir Sie ganz  herzlich am 13. Februar 2016 ab 8.30 Uhr zum Tag „Offenes Klassenzimmer“ ein.

Bitte melden Sie sich wie folgt an:

Tel.: 06341 / 599- 441 (Sekretariat Frau Erdmann)

Fax: 06341 / 599-463

E-Mail: jutta.erdmann@cbs-speyer.de

 

Zurück