Zum Inhalt springen

Konfirmation

Am Sonntag, den 20.6., konnten endlich eine Schülerin und fünf Schüler der Schule mit dem Förderschwerpunkt motorischer Entwicklung aus Landau in der evangelischen Kirche Essingen ihre Konfirmation feiern.

Unter Orgelklängen zogen sie mit den zwei schon Konfirmierten feierlich ein. Dieser Gottesdienst war mit den Inhalten des Unterrichtes und den für die Schülerschaft passenden Kommunikationsarten gestaltet. So wurde das Eingangslied „Danke für diesen guten Morgen“ und das Vaterunser gebärdet. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst von drei Mitgliedern der Lehrerband. Dank ihrer Kommunikationsgeräte konnten sich die Konfirmanden selber vorstellen. Die Predigt wurde von den Konfirmierten, Frau Schwager, die die Gruppe unterrichtete, und Pfarrer Himjak-Lang zu Psalm 23 gestaltet. „Weil ich Jesu Schäflein bin“ (Lied von …), durften am Ende alle sich ein selbstgestricktes Schaf mitnehmen. Nach dem Glaubensbekenntnis in einfacher Sprache wurden die Konfirmanden eingesegnet. Wegen „Corona“ stand diesmal der/die Pate/in oder ein Elternteil hinter dem Konfirmanden, um diesen zu segnen - gerade für diesen Menschen eine sehr schöne Geste. „Der Gottesdienst wird uns fest im Gedächtnis und im Herzen haften bleiben“ war die Rückmeldung einer Familie.

Zurück
Konfirmation_-_Vater_unser.JPG
Gemeinsam wird das Vater unser gebetet.