Zum Inhalt springen

Das “wir“ gewinnt

Erstellt von Christina Heintz |

Schülerfirma „Die Saftoase“ gewinnt Sonderpreis für Teamspirit.

Am 05.03.2016 machte sich die Klasse Heintz früh morgens von Landau ins Saarland nach Neunkirchen auf. Dort fand im Saarpark-Center die 5. Grenzüberschreitende Schülerfirmenmesse statt. Grenzüberschreitend deshalb, weil Schülerfirmen aus Frankreich und Deutschland teilnahmen. Das Ganze hatte auch Wettbewerbscharakter, denn die Firmen wurden nach einem Punktesystem bewertet. Man konnte also einen Preis gewinnen, wenn man die Jury mit dem Produkt und der Art, wie man sich präsentiert, überzeugte.

Für alle, die es (noch) nicht wissen: Die Saftoase stellt mittlerweile im vierten Schuljahr mittwochs frischen Saft her, der während der Pause verkauft wird.

Mit diesem Konzept fuhren wir nach Neunkirchen. Im Saarpark-Center hatte jede Schülerfirma einen Standplatz zur Verfügung, den sie ganz nach eigenen Wünschen und Konzept gestalten konnte.

Unser Stand sah so aus:

Ziel war es das eigene Produkt so attraktiv wie möglich anzubieten. Eine Jury, die aus Fachleuten aus dem Wirtschaftsbereich zusammengesetzt war, machte einen Rundgang und bewertete die einzelnen Stände.  Dabei mussten die Schüler Fragen zu ihrer Geschäftsidee und ihrem Produkt beantworten. Außerdem hatten alle Firmen Zeit um sich 3 Minuten auf einer Bühne zu präsentieren. Wir hatten eine Powerpointpräsentation vorbereitet, zu der eine unserer Schülerinnen  mit ihrem Tobii den Text sprach.

Unsere Schüler beeindruckten die Jurymitglieder so sehr, dass die Saftoase einen Sonderpreis bekam und zwar für den Teamspirit und weil man merkte, mit welchem Herzblut die Schüler hinter ihrem Produkt stehen. So können wir uns über 100 € freuen.

Wir danken den Eltern unserer Schüler, die sich ebenfalls auf den Weg ins Saarland gemacht haben, damit die ganze Klasse am Wettbewerb teilnehmen konnte.

Für die Saftoase

Christina Heintz

Zurück