Zum Inhalt springen

Aktion Dreikönigssingen

Erstellt von Néle Bernhart und Benjamin Faßbender |

Die Sternsinger sammelten insgesamt 529,21€ an Spenden, die für Projekte gegen Kinderarbeit weltweit verwendet werden.

Am Dienstag, den 16.01.2018 fand ein Gottesdienst in unserer Aula zum Thema Sternsinger statt. In diesem Jahr besuchten einige Schüler aus Klasse Reißfelder als Sternsinger die Klassen und sammelten fleißig Spenden.

Das Motto der diesjährigen Sternsingeraktion lautete:

"Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit".

Diese Kinder stellen unter anderem Teppiche, Kleidung oder Glasschmuck her. Dabei kommen sie mit giftigen Stoffen in Kontakt, die ihre Gesundheit schädigen. Trotz ihrer gefährlichen Arbeiten erhalten diese Kinder wenig Gehalt. Die Familien und Kinder sind sehr arm. Sie sind somit auf das Geld, das ihre Kinder verdienen, angewiesen, damit sie Nahrungsmittel kaufen können. Die Kinder, die arbeiten müssen, haben keine Zeit für Hobbys und können auch keine Schule besuchen. Ohne einen Schulabschluss ist es aber nicht möglich, eine Ausbildung zu absolvieren. So wird es für die Kinder später schwer, eine bessere Arbeit zu finden.

Das gespendete Geld geht an das Kindermissionswerk "Die Sternsinger".

Zurück