Zum Inhalt springen

2. Platz beim bundesweiten Schreib- und Malwettbewerb

3. Klasse erfolgreich beim Wettbewerb "Mein 1. Brief" von der Deutschen Post in Kooperation mit der Stiftung Lesen!

Mit viel Mühe und liebevoller, kreativer Ausgestaltung haben sich die Kinder der Klasse 3 in ihren Briefen den Fragen gestellt: Wie wird die Welt wohl in 100 Jahren aussehen? Wie werden die Menschen dann leben? Und vor allem: Werden sie noch wissen, wie man zu unserer Zeit gelebt hat?
Deshalb schrieben sie Briefe, die in einer "Zeitbox" vergraben und in 100 Jahren gefunden werden sollen. Die Kinder berichten von ihrem Alltag und ihrem Leben heute. Aber auch ihre Fragen formulieren sie in den Briefen. Die Briefe wurden ausgeschnitten, aufgeklebt und dann mit Sand, Muscheln, angebrannten Papierstückchen und Kordel dekoriert.

https://www.deutschepost.de/de/p/post-und-schule/wettbewerb.html

Die Schüler haben sich über ihre tollen Gewinne – das Buch „Schnüffelnase an Board“, eine Stiftebox mit Stiften und eine Urkunde – sehr gefreut!

Zurück